Der VR-BeraterPass

Der VR-Berater Pass ist ein bundeseinheitlich und exklusiv für die genossenschaftliche FinanzGruppe entwickelter, mehrstufiger Qualifizierungsnachweis für Marktmitarbeiter im Privatkundengeschäft.

Dieser Nachweis umfasst die aktuell erforderlichen Kenntnisse in den für den Berater relevanten Anlageformen, sowie die dazugehörigen Rechts- und Steuerkenntnisse. Der VR-BeraterPass ist eine der Antworten auf die Anforderungen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFIN), die Sachkunde des Mitarbeiters in der Anlageberatung sicherzustellen und nachzuweisen.

So wurden die VR-BeraterPass-Stufen seit 01/2012 folgendermaßen eingeteilt:

  • VR-BeraterPass ServiceBeratung (ersetzt den bisherigen BeraterPass II)
  • VR-BeraterPass FinanzPlanung (ersetzt den bisherigen BeraterPass III)
  • VR-BeraterPass Vermögensplanung (ersetzt den bisherigen BeraterPass IV)
  • VR-BeraterPass Financial Consulting (ersetzt den bisherigen BeraterPass V)

Der Qualifizierungsweg hin zur Ausstellung eines VR-BeraterPasses umfasst mehrere Module intensivstem Auseinandersetzens mit der Materie der Anlage- und Kreditberatung, der Anlageberatung nach sicherheitsorientierten Gesichtspunkten, der Strukturierung von Depots bis hin zu beratungsintensiven nationalen und internationalen Anlagen sowie der Anlage in Aktien, Zertifikaten und Fonds. Für den VR-BeraterPass Financial Consulting werden die Themen Termingeschäfte und Hebelprodukte, Derivate und Produkte mit Zinsstrukturen sowie das Portfoliomanagement intensiv geschult. Ein jeder VR-BeraterPass wird erst nach Erbringung von Kompetenznachweisen an den Kundenberater ausgegeben.

Die einzelnen Bausteine (Module) zur Qualifizierung werden laufend auf die Anforderungen gemäß AnsFuG (Anlegerschutz- und Funktionsverbesserungsgesetz) überprüft und bei Bedarf inhaltlich angepasst. Der VR-BeraterPass wird für die Dauer von drei Jahren befristet und kann durch die Teilnahme an weiteren Qualifizierungsmaßnahmen verlängert werden. Der VR-BeraterPass dokumentiert damit die Qualität der Berater gegenüber den Kunden.

Quellen: Genossenschaftliche Akademien

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.