Fünf Fragen an…

5 Fragen an... Ute Jung, BuchhaltungUte Jung

Wie beginnt für Sie ein idealer Arbeitstag? Mit einer guten Tasse Kaffee, ich brühe meinen Kaffee noch mit der Hand. Dann beginne ich mich mental auf das Jonglieren der Zahlen bei ibo einzustellen. Meistens löse ich dabei ein Sudoku, die schweren Sudoku-Rätsel sind mir am liebsten.

Was macht Ihnen bei ibo am meisten Spaß? Am meisten Spaß macht mir das Recherchieren als Hausauforderung und Auswertungen im Zuge des Controlling. Und unsere vollelektronische Gebäudesteuerung, mit der man vom Computer aus alle Rollos hoch und runter fahren und das Licht an- und ausknipsen kann. Natürlich kann ich mit dieser Geisterhand andere Kollegen ganz schön irritieren.

Wie haben Sie ibo kennen gelernt? Das ist schon 25 Jahre her, 1987 war das. Ibo suchte damals über eine Zeitungsanzeige jemanden fürs Büro. Zuerst habe ich mich um  den Einkauf und die Manuskripte gekümmert. Nach meiner Elternzeit habe ich dann die Geschäftsstelle unterstützt und seit 1996 arbeite ich voll in der Buchhaltung.

Mit wem würden Sie gerne einen Tag lang die Rolle tauschen? Ich würde am liebsten mit jemandem tauschen, der etwas den ganzen Tag mit Menschen zu tun hat. In der Jugendbetreuung oder mit alleinstehenden Erwachsenen zum Beispiel. Mit denen würde ich basteln oder Handarbeiten machen wie Stricken oder Sticken. Auf alle Fälle sollte es ein sinnvoller und nützlicher Zeitvertreib sein.

Wo finden Sie Ruhe und Kraft, wobei können Sie sich entspannen? In den Herbst- und Wintermonaten bei filigranen Bastel- und Stickarbeiten. Ich beschäftige mich gerne mit Origami. Mit den Stickarbeiten dekoriere ich gerne die Wohnung oder verschenke sie. In den Sommermonaten bin ich eher im Garten. Natürlich kann ich auch auf dem Sofa entspannen, manchmal auch schlafend vorm Fernseher (lacht).

 

Mit der Serie „Fünf Fragen an…“ stellt Helmuth Braun Kolleginnen und Kollegen von ibo vor. Bisher befragte er Barbara Bausch, Peter Sawellion, Ulla Markloff, Alex Pastore und Uwe Heinrich. Die Serie wird heute mit Ute Jung fortgesetzt. Ute Jung lernte Industriekauffrau, arbeitete als Sekretärin am Universitätsklinikum Gießen und ist seit 1987 bei ibo. Sie sorgt bei ibo dafür, dass eingehende Rechnungen bezahlt werden, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter pünktlich ihr Gehalt bekommen und dass die Bilanz stimmt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.