Personalmanagement als Wettbewerbsfaktor für Banken

Ich möchte Ihnen heute einen Artikel eines unserer Kunden vorstellen:
Dr. Viktor Lau ist Leiter der Personalentwicklung der Bremer Landesbank.

„Die Produkte von Kreditinstituten sind hochgradig homogen, stofflos, stark Erklärungsbedürftig und imitationsfähig. Für die Qualität der persönlich erbrachten Dienstleistung gilt all das nicht. Sie gründet vorrangig in der Qualifikation und Kompetenz, in der Motivation, der Leistungsbereitschaft und -fähigkeit der Beschäftigten. Diese bilden den maßgeblichen präferenzbildenden und wettbewerbsdifferenzierenden Faktor in hochkompetitiven Dienstleistungsökonomien…“

Den vollständigen Artikel von Dr. Lau und Jens Hoeppe finden Sie hier

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.