Was sind die größten Probleme im Multiprojektmanagement?

Während es bei einem großen Projekt schon schwierig genug ist, den Überblick zu behalten, erhöht sich die Intransparenz, wenn es um mehrere Projekte geht, und jedes Unternehmen bearbeitet viele Projekte gleichzeitig! Meistens ist es auf Managementebene schwierig sehr einfache Fragen zu beantworten:

  • Welchen Stand haben unsere Projekt?
  • Welche Ziele verfolgen sie?
  • Wann sind die Ergebnisse reif für den Einsatz?
  • Was werden sie dem Unternehmen bringen?

Trotzt des Mangels werden immer wieder neue Projekte bewilligt. Das hat Folgen:

  • Projekte überschneiden sich und verfolgen unbemerkt identische Ziele
  • einzelne Ziele sind aus Unternehmenssicht sinnlos
  • neue Projekte werden begonnen, obwohl sie Ressourcen von laufende Projekten abziehen
  • Arbeitsüberlastung

 

Abhilfe schaffen hier nur Transparenz und Strukturen, die strategisch und operativ wirken. Dies erfordert eine Planung und Steuerung der Gesamtheit aller Projekte sowohl auf operativer Ebene, um Abstimmungen zwischen einzelnen Projekten vorzunehmen, als auch auf strategischer Ebene, um die richtigen zu initiieren um den Umfang an Einsatz- und Finanzmitteln für Projekte festzulegen.

Suchen Sie Hilfe in der Planung und Steuerung Ihres Projektportfolios? Schauen Sie hier!

Weitere Informationen finden Sie auch im Interview meines Kollegen Kai Steinbrecher zum Thema „Was sind die Erfolgsfaktoren im Multiprojektmanagement?“. 

Unsere nächste Info-Grafik beschäftigt sich übrigens mit dem Thema „Weiterbildungsthemen im Projektmanagement“. Schauen Sie gleich mal rein!

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.