Personalbemessung in der Durchführung (Annette Schäfer auf der iboCON)

Im neunten Teil unserer Sommer-Interviews zur iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt/Main geht es um Personalbemessung in der Durchführung.

Als Produktmanagerin Alea und Leiterin Training & Consulting der ibo Software GmbH beschäftige ich mich täglich mit den Themen Organisieren, Optimieren, Verändern und Hinterfragen. In über 20 Jahren bei der ibo Software konnte ich dieser Leidenschaft immer wieder nachgehen – sowohl in internen als auch in externen Projekten. Dabei setze ich mich auch mit unbequemen Fragestellungen auseinander, denn nur so entstehen neue Handlungsmöglichkeiten.

Annette Schäfer
Annette Schäfer

ibo-Blog: Guten Tag, Frau Schäfer. Sie halten auf der iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt einen Vortrag zum Thema Personalbemessung in der Durchführung. Warum?

Annette Schäfer: Weil ich mich fast jeden Tag mit dem Thema Personalbemessung beschäftige. Sei es beim Nachdenken über neue Funktionalitäten in der Software oder die tatsächliche Durchführung von Projekten beim Kunden vor Ort. Ich erlebe viele Situationen, die auch in anderen Personalbemessungsprojekten auftreten können. Von diesen Erfahrungen, wie man z. B. am besten mit Personalräten, mit unterschiedlichen Erhebungsmethoden oder mit nicht vorhandenen Mengengerüsten umgeht, werde ich in meinem Vortrag erzählen.

ibo-Blog: Was erwartet die Teilnehmer?

Annette Schäfer: Praxisnahe Beispiele, Fallstricke und Lösungen rund um das Thema Personalbemessung.

ibo-Blog: Worauf dürfen sie sich dabei am meisten freuen?

Annette Schäfer: Freuen Sie sich auf Tipps und Tricks in der Durchführung. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Personalbedarfsrechnung im Haus durchzuführen, dann bekommen Sie hier die Ideen und Grundlagen dazu, um dies gut durchzuführen.

ibo-Blog: … und was wollen Sie unseren Leserinnen und Lesern auf gar keinen Fall verraten?

Annette Schäfer: Wie hoch die Verteilzeitquote in der Realität bei den meisten Unternehmen ist.

ibo-Blog: Außer Ihrem eigenen Vortrag … auf welchen Beitrag auf der iboCON freuen Sie sich am meisten?

Annette Schäfer: Auf Kundenzufriedenheit durch Prozessanalyse und -optimierung von Hartmut Schau. Das Thema Prozessoptimierung gehört einfach so eng zu dem Thema Personalbemessung, dass ich natürlich auf diesen Beitrag sehr gespannt bin.

ibo-Blog: Vielen Dank für das Gespräch, Frau Schäfer!

Dies war ein weiteres Kurz-Interview in unserer iboCON-Reihe. Weitere Interviews werden folgen. Bleiben Sie also am Ball!

Ausführliche Informationen zur iboCON finden Sie unter www.ibo-con.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.