Studie Camunda

Prozessautomatisierung – immer bedeutender für das Prozessmanagement

In einer aktuellen Studie zum Thema Prozessautomatisierung hat die Camunda Services GmbH aus Berlin 400 IT-Entscheidungsträger/innen und Expert/innen nach ihren bisherigen Erfahrungen und Herausforderungen im Zusammenhang mit der Prozessautomatisierung befragt. Ulf Reupke fasst die Ergebnisse zusammen. Fast alle Befragten (97 %) betrachten dabei Prozessautomatisierung als einen entscheidenden Faktor für die

Roboter machen Prozesse! Nicht erst in Zukunft.

Relevante Prozesse für die Automation mit RPA sind schnell identifiziert. Einfache Prozesse und einfache Umsetzung sind jedoch nicht dasselbe! Die Prozessmanagement-Experten von ibo in Kooperation mit proresult begleiten Unternehmen bei der Prozessautomatisierung mit RPA. Prozessauswahl, Prozessoptimierung und die Prozessautomatisierung erfolgen dabei in iterativen Sprints. Hier stellen sie ihre Zusammenarbeit vor.

Aufbau eines einheitlichen Risikoverständnisses

Die unabhängige Beschäftigung der Stabsabteilungen mit dem in der Organisation etablierten Internen Kontrollsystem (IKS) war und ist seit vielen Jahren die gelebte Praxis. Funktionstrennung galt lange als das probate Mittel zur effektiven Gefahrenabwehr. Die Rufe nach einem einheitlichen Risikoverständnis über alle drei Verteidigungslinien werden jedoch lauter. Doch wie soll man das hinbekommen?

Jetzt kommt ULF

Kennen Sie schon Ulf? Seit etwa 3 Wochen steht der neue Umsetzungsleitfaden (ULF) für den Aufbau eines prozessorientierten internen Kontrollsystems in Sparkassen zur Verfügung. Nun besteht Klarheit über die Notwendigkeit durch immer höhere gesetzliche Anforderungen und den möglichen bzw. gewünschten Nutzen. Bisher gültige regionale Praxisleitfäden werden sukzessive abgelöst und die

Digitalisierung und Prozessmanagement im Wechselschritt

Künstliche Intelligenz (KI), Big Data, Internet of Things (IOT), Blockchain, Business Intelligence (BI), und jetzt auch noch Robotic Process Automation (RPA). Beim Hören all dieser technischen Möglichkeiten wird einem schnell schwindelig. Wo anfangen? Auf welche Technologie setzt man? Wie integriere ich die neuen Anwendungen in die bestehende IT-Landschaft? Gerne genießt

ibo Trendforum Robotic Process Automation

ibo Trendforum: Robotic Process Automation (RPA)

Geschäftsprozesse schnell und einfach automatisieren Kostenlose Web-Koknferenz am 7. Mai 2020 Prozessoptimierung ist eine Kerndisziplin der Organisation, um Abläufe im Betrieb grundlegend zu verbessern und sie in ihrer Effizienz und Effektivität zu steigern. Die Automatisierung von kompletten Prozessen oder einzelnen Prozessschritten ist dabei ein wirksames Instrument, um Prozesskosten zu senken

Hinweis zu den ibo-Videos

Schutzbedarf in Prozessen dokumentieren

Die Dokumentation des Schutzbedarfs hat sich – auch losgelöst von gesetzlichen Vorgaben – als wichtiges Element in der Unternehmensdokumentation etabliert. Mit der Prozessmanagement-Software ibo Prometheus können Sie die Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit direkt am Prozess hinterlegen. Wie führen Sie diese Informationen in einer Kategorie zusammen? Welche Möglichkeiten haben Sie weitere

Kollaboration im Prozessmanagement – Vom Experten zum Leser

In den letzten Jahren haben viele Unternehmen erkannt, wie wichtig ein gemeinsames Verständnis von Prozessmanagement und eine unternehmensweite Ausrichtung auf Prozesse für den Unternehmenserfolg ist. Doch dieses Prozessdenken müssen sie bei den Mitarbeitern und Beteiligten erst etablieren. Die Etablierung kann durch verschiedene Maßnahmen und Wege erfolgen. Workshops, Seminare, ein gemeinsames

iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt/Main

Kundenzufriedenheit durch Prozessanalyse und -optimierung (Hartmut Schau auf der iboCON)

Im zwölften Teil unserer Sommer-Interviews zur iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt/Main steht die Kundenzufriedenheit durch Prozessanalyse und -optimierung im Blickpunkt. Hartmut Schau ist seit 18 Jahren Trainer und Berater bei der ibo Software GmbH für die Bereiche Prozessmanagement, Aufbauorganisation und Projektmanagement tätig. ibo-Blog: Guten Tag, Herr Schau. Sie halten auf