Internationale Zertifizierung im Prozessmanagement: CBPP noch dieses Jahr

Seit fünf Jahren hat sich die internationale Zertifizierung im Prozessmanagement etabliert. Ende des Jahres feiert der CBPP® (Certified Business Process Professional) also ein kleines Jubiläum. Nun wird es zwei wesentliche Neuerungen geben:

  • Umstellung der CBPP-Prüfung auf die Version 3 des BPM CBOK®
  • Mit CBPA (Certified Business Process Associate) wird eine weitere Zertifizierung eingeführt, die weniger Praxiserfahrung als beim CBPP voraussetzt
Umstellung der CBPP-Prüfung auf die Version 3 des BPM CBOK®

Themengebiete entwickeln sich weiter. Daher war schon früh klar, dass es eine aktualisierte Version des internationalen Standardwerks im Prozessmanagement geben würde. Seit Juni ist der neue CBOK erhältlich. Guido Fischermanns hat in seinem Blogartikel die neue Auflage des Business Process Management Common Body of Knowledge ausführlich gewürdigt.

Die Zertifizierung zum CBPP (Certified Business Process Professional) beruht im Wesentlichen auf dem CBOK. Wie bei anderen Zertifikaten üblich (vgl. z.B. CBAP und CPRE), werden auch die Prüfungsfragen aktualisiert, wenn der Body of Knowledge als Standardwerk in einer neuen Auflage vorliegt:

Damit dürfte auch der Lernstoff für die Prüfung steigen. Wer also CBPP werden möchte, sollte sich entscheiden, ob es sinnvoll ist, die Prüfung noch dieses Jahr abzulegen. Voraussichtlich ab 2015 werden die Zertifizierungsfragen auf die neue Version geändert.

An den Zulassungsvoraussetzungen ändert sich nichts:

  • 5.000 Stunden Berufserfahrung sind nachweisen, die mit BPM in Zusammenhang stehen (z.B. in Lean, Six Sigma, KVP)
  • davon können bis zu 2.500 Stunden ersetzt werden durch Aus- und Weiterbildung sowie verwandte Zertifizierungen

Wir durften 2009 mit mehreren ibo-Kollegen an der ersten Prüfung in Europa teilnehmen. Seitdem haben über 180 Teilnehmer in Deutschland und der Schweiz unsere Vorbereitungstrainings durchlaufen, darunter die ersten Prüflinge in Deutschland.
Die allermeisten Teilnehmer legten die Prüfung direkt im Anschluss an das Seminar ab. Und alle profitierten von der Vermittlung des Lernstoffs, Prüfungstipps und Beispielfragen zur Vorbereitung.
Wir werden die Inhalte der Prüfungsvorbereitung natürlich auf den neuen CBOK aktualisieren. Aber dieses Jahr gibt es noch die Chance, mit altem (und reduziertem) Lernstoff CBPP zu werden.

Neue BPM-Zertifizierung: CBPA

Immer wieder gibt es Personen, die an einem internationalen Zertifikat im Prozessmanagement interessiert sind, aber die CBPP-Zulassungsbedingungen nicht erfüllen. EABPM und ABPMP als Anbieter von internationalen BPM-Zertifizierungen werden daher einen weiteren Abschluss anbieten.

Der CBPA (Certified Business Process Associate) erfordert ein Jahr Berufserfahrung (statt vier Jahre beim CBPP). Davon können bis zu sechs Monate durch Weiterbildung in BPM kompensiert werden.
Die Möglichkeit neben einem Professional-Zertifikat eine Art von Basiszertifizierung zu erwerben, bieten auch andere Themengebiete (z.B. Business-Analyse mit CBAP und CCBA).

Voraussichtlich ab 2015 kann die neue Personenzertifizierung CBPA erworben werden. Auch auf diese Prüfung werden wir mit gezielten Trainings vorbereiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.