Design Thinking und Innovation (André Koch auf der iboCON)

Im zehnten Teil unserer Sommer-Interviews zur iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt/Main geht es um die Bedeutung von Design Thinking für das innovative Potenzial.

André Koch ist Trainer und Berater im Prozess- und Organisationsmanagement. Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik hat er mehrere Jahre als Prozessmanager in der Pharmabranche und in der Metallindustrie gearbeitet, bevor er 2015 zu ibo wechselte. In der Anwendung agiler Arbeitsweisen sieht er heute mehr denn je die Chance, das Denken und Handeln in kundenzentrierten Prozessen Wirklichkeit werden zu lassen.

Neuere Ansätze, wie z. B. Design Thinking beflügeln Organisationen, ihre Prozesse aus neuen Perspektiven zu betrachten und sowohl schneller als auch gezielter an den Bedürfnissen von Kunden auszurichten.

Design Thinking mit André Koch
André Koch

ibo-Blog: Guten Tag, Herr Koch. Sie halten auf der iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt einen Vortrag zum Thema Design Thinking – Mit innovativen Ideen zu mehr Kundenzufriedenheit. Warum?
André Koch: Weil ich überzeugt bin, dass Design Thinking Unternehmen und Geschäftsmodelle nachhaltig verändern kann. Dabei geht es mehr als um Verbesserungsvorschläge und Produktentwicklung. Die Philosophie dahinter und der strategische Ansatz bieten großes innovatives Potenzial – allerdings nur, wenn Design Thinking konsequent gedacht und gemacht wird.

ibo-Blog: Was erwartet die Teilnehmer?
André Koch: Sicher kein Vortrag zum Thema Design Thinking. Wir werden die knappe Stunde interaktiv und innovativ zusammenarbeiten. Dabei lernen die Teilnehmer nicht nur, was nötig ist, um Design-Thinking-Initiativen in ihren Unternehmen zu starten. Sie erleben vielmehr, welch kreatives Potenzial in multidisziplinären Teams steckt und welche Energie sie freisetzen können.

ibo-Blog: Worauf dürfen Sie sich dabei am meisten freuen?
André Koch: Sie werden neue Perspektiven einnehmen, die ihnen bis dahin noch fremd oder verschlossen waren. Und sie werden auf Ideen kommen, die sie (und hoffentlich auch ihre Kolleginnen und Kollegen) nachhaltig beeindrucken – denn jede gute Idee braucht eine Koalition von Menschen, die sie sich zu eigen machen und vorantreiben.

ibo-Blog: … und was wollen Sie unseren Leserinnen und Lesern auf gar keinen Fall verraten?
André Koch: … dass ich mir die beste Idee von allen greife und sie als erster mit einem Start-up auf den Markt bringe. ;-))

ibo-Blog: Außer Ihrem eigenen Vortrag … auf welchen Beitrag auf der iboCON freuen Sie sich am meisten?
André Koch: Auf den „Wahnsinn der Kommunikation“ mit Tom Buschardt – denn ohne Kommunikation geht gar nix!

ibo-Blog: Vielen Dank für das Gespräch, Herr Koch!

Dies war ein weiteres Kurz-Interview in unserer iboCON-Reihe. Weitere Interviews werden folgen. Bleiben Sie also am Ball!

Ausführliche Informationen zur iboCON finden Sie unter www.ibo-con.de.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.