FAQ: Wie melde ich mich zum CBAP® oder CCBA® an? Business-Analyse-Zertifikat in 5 Schritten

Zwei internationale Zertifikate in der Business-Analyse bietet IIBA® (International Institute of Business Analysis) an:

  • CBAP® (Certified Business Analysis Professional)
  • CCBA® (Certification of Competency in Business Analysis)

Zwei Hürden gilt es zu nehmen, um eines der Zertifikate zu erhalten:

  • die Anmeldung zur Prüfung
  • das Examen selbst: 150 Single-Choice-Fragen in 210 Minuten

Für beide Hürden gibt es Hilfestellungen, oder soll ich sagen „Steigbügel“ 😉
Hier die wichtigsten Informationen, um die erste Hürde zu meistern:

  • die Checkliste für Ihre Anmeldung zur Prüfung und
  • fünf Schritte zur Online Application.

Checkliste für die Anmeldung zur Prüfung

Nutzen Sie folgende Checkliste, um alle wichtigen Punkte zu erledigen.

  • Da CBAP® und CCBA® auf dem BABOK® basieren, machen Sie sich zunächst zumindest grob mit seinen Inhalten vertraut.
  • Prüfen Sie anschließend, ob Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Erfahrungsgemäß ist der Business-Analyse-Praxisnachweis (Berufserfahrung) die größte Herausforderung. Dazu weiter unten mehr Infos.
  • Studieren Sie die wichtigsten Informationen zu
      • Inhalte und Lehrpläne der Zertifizierungen
      • empfohlene Literatur und Pflichtliteratur
      • Kosten der Zertifizierungen (Anmeldegebühr + Prüfungsgebühr)
      • Gültigkeit des Zertifikats
      • angebotene Sprachen
  • Entscheiden Sie, ob Sie IIBA-Mitglied werden möchten (für 125 $ im ersten Jahr, 110 $ ab dem zweiten Jahr). Die Prüfungsgebühr (exam fee) reduziert sich dadurch um über 100 $. Als Mitglied der GFO, ÖVO oder SGO erhalten Sie ebenfalls einen Rabatt auf die Prüfungsgebühr.
  • Melden Sie sich auf iiba.org an. Folgen Sie dazu u.a. Schritten zur Online Application. Speichern Sie regelmäßig. Sie können die Prüfungsanmeldung auch auf mehrere Tage verteilen.
  • Informieren Sie Ihre zwei Referenzen, die Sie für die Prüfungszulassung benötigen, vorab. Nutzen Sie dazu den u.a. Screenshot als Vorabinfo.
  • Planen Sie die Bearbeitungszeit des IIBA® ein: Sie werden per E-Mail über die Zulassung zur Prüfung innerhalb von 21 Arbeitstagen benachrichtigt, ab Versand Ihrer Anmeldung und Bezahlung der Anmeldegebühr von 125 $ (bei allen mir bekannten Prüflingen ging es schneller, ca. 1 Woche).
  • Überlegen Sie, ob eine Prüfungsvorbereitung für Sie sinnvoll ist: IIBA® erwartet 21h Training (siehe auch unter Schritte zur Online Application). Sie profitieren von einer deutlich höheren Erfolgswahrscheinlichkeit in der Prüfung. IIBA® macht keine Angabe zur Erfolgsquote (nur zum Vergleich: IREB nennt für die Zertifizierung im Requirements Engineering eine Durchfallquote von ca. 23%).
  • Studieren Sie den BABOK® detailliert. Fassen Sie die Inhalte selbst zusammen oder nutzen Sie unsere Zusammenfassungen und Eselsbrücken aus den Vorbereitungstrainings.
  • Wählen Sie einen Prüfungstermin: Je nach Vorkenntnis nehmen Sie sich mindestens drei Wochen, besser drei Monate Zeit zur Vorbereitung. Die Prüfung können Sie in folgenden deutschen Städten ablegen: Berlin, Eschborn bei Frankfurt/Main, Hamburg, München.

 

Schritte zur Online Application

Zu folgenden Punkten werden Sie um Angaben gebeten (siehe jeweils auch den Screenshot).

Persönliche Kontaktdaten (personal information): Name, Adresse, Beruf.

 

 

Schulbildung und Ausbildung (education): höchster erreichter Schul- oder Hochschulabschluss, mindestens Gymnasialabschluss oder Realabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung.

 

Berufserfahrung (work experience): gegliedert nach Projekten und den Wissensgebieten des BABOK. Während die anderen Angaben in ca. 30 min eingetragen sind, ist dies der umfangreichste Punkt. Bereiten Sie diese Inhalte am besten offline vor, indem Sie sich einmal vorab die zu treffenden Angaben online anschauen und dann offline vorbereiten. Oder nutzen Sie meine Excel-Datei (auf Anfrage erhältlich, mailen Sie an Training at ibo.de).

  • Vorsicht Nr. 1: Um zur Prüfung zugelassen zu werden, benötigen Sie als Praxiserfahrung in Business-Analyse eine Mindeststundenzahl von insgesamt
      • 7.500h für CBAP®,
      • 3.750h für CCBA®.
  • Vorsicht Nr. 2: Diese Stunden müssen bestimmte Wissensgebiete abdecken,
      • für CBAP® mindestens 900 Stunden in 4 der 6 BABOK®-Wissensgebiete,
      • für CCBA® mindestens 900 Stunden in 2 der 6 BABOK®-Wissensgebiete, oder 500 Stunden in 4 der 6 BABOK®-Wissensgebiete.
  • Vorsicht Nr. 3: Sie bekommen insgesamt 85 Tätigkeiten vorgeschlagen (gegliedert nach BABOK®-Wissensgebieten), bei denen Sie entscheiden, ob Sie diese durchgeführt haben oder nicht (z.B. „Conducted elicitation activities“). Einige dieser Tätigkeiten (z.B. „Created the project charter“) zählen laut IIBA nicht zur Business-Analyse und daher werden Ihnen möglicherweise Stunden abgezogen.

Berufliche Weiterbildung (professional development): mindestens 21h Training in Business-Analyse in den letzten vier Jahren. Wir sind übrigens als Trainingsprovider vom IIBA® anerkannt, so dass Sie hier ein bei ibo besuchtes Business-Analyse-Seminar angeben können.

 

Referenzen (references): Sie benötigen zwei Referenzen eines Führungsvorgesetzten, eines internen oder externen Kundens oder eines CBAP®. Sie geben hierzu die Kontaktdaten der Referenzen ein; diese erhalten eine E-Mail und werden gebeten, ihre Einschätzung abzugeben (vgl. Screenshot).

 

Die offiziellen und verbindlichen Informationen finden Sie im CCBA®-Handbook bzw. CBAP®-Handbuch.

Nutzen Sie dieses Jahr, um Ihr IIBA®-Zertifikat zu erwerben. 2015 erscheint die neue Version des BABOK® mit erweitertem Inhalt und damit mehr Prüfungsstoff.

In einem der nächsten Blogartikel widmen wir uns der Prüfung selbst.

 

P.S. Jetzt schon vormerken und anmelden: ibo-Trendforum Business-Analyse am 11. November 2014, mit abwechslungsreichem Setting aus Praxisberichten, Planspielen, Diskussionen und Networking.

4 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.