Ich will … dass … weil … (Anforderungen formulieren)

Häufig werden Anforderungen von Kunden und Stakeholdern bei der Entwicklung von Webseiten, Software oder Systemen nur unzureichend erfasst. Dies führt zu häufigem Abstimmungsbedarf, kostenintensiven Korrekturen oder sogar unzulänglichen Lösungen.

User-Storys bieten ein einfaches, aber hilfreiches Schema bei der Formulierung von Anforderungen:

„Ich will als … (Stakeholder),
dass … (Anforderung),
weil… (Begründung).“

Beispiel: „Ich will als Product Manager, dass Besucher der Webseite jeden Artikel mit maximal 4 Klicks erreichen, weil damit die Übersichtlichkeit und Conversionsrate erhöht werden.“ Damit die Anforderung selbst eindeutig und unmissverständlich ist, helfen insbesondere Abnahmekriterien zu jeder User-Story.

Mehr dazu lesen Sie im Artikel „Alles rund um User-Stories“.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.