Standardisiertes Anforderungsmanagement: Sinnvoll oder nicht?

 

„Welche Aspekte Ihres Anforderungsmanagements sind standardisiert/systematisiert?“

Diese Frage stellte ich den Experten, die beim ibo-Trendforum am 3. November 2015 referieren werden. Die Antworten sind vielfältig und liefern Einblicke in die Praxisvorträge. Lesen Sie selbst.

Anita Plaicher, Senior Business Analystin, Genossenschaftsverband e. V.

„Wir entwickeln derzeit eine Standardisierung des Anforderungsmanagements mit voller Nachvollziehbarkeit vom Ursprung der Anforderung (wer / wann / was) bis zur abgenommenen bzw. implementierten Lösung.“

Susanne Ansorge, IT Business Services, ING-DiBa AG

„Die Prozesse und teilweise auch die zu verwendenden Tools sind systematisiert bzw. im Sinne der DiBa standardisiert.“

Mario Steidl, Leiter IT, ERF Medien e. V.

„Die Aufnahme und Dokumentation der Anforderungen sind durch Dokumentvorlagen standardisiert. Alle Anforderungen werden nach dem gleichen System festgehalten und priorisiert und deren Umsetzung dokumentiert.“

Stefan Kennerknecht, Mitglied der Geschäftsleitung, Fonds Finanz Maklerservice GmbH

„Wir halten es für essentiell, eine standardisierte Basisdokumentation und einen standardisierten Prozess im Management von Anforderungen vorzugeben. In der Ausarbeitung der Inhalte steht es den Stakeholdern jedoch frei, eine adäquate Methode zur Dokumentation zu verwenden.“

Sebastian Mayer, Business-Analyse und Projektportfoliomanagement, enercity (Stadtwerke Hannover AG)

„Für die Aufnahme von Anforderungen wurden Pflichtangaben wie z.B. Problembeschreibung, Definition des Ziels festgelegt. Als Eingangskanal ist immer im ersten Step der Business Analyst zuständig.“

Diese Experten und Praktiker erleben Sie beim ibo-Trendforum am 3. November 2015. Das ibo-Trendforum bietet Ihnen ein abwechslungsreiches Setting aus

Im nächsten Blogartikel gehen wir der Frage nach

„Wo gibt es im Anforderungsmanagement „bewusste Freiräume“ statt einer Standardisierung?

Lesen Sie auch die Antworten auf die Fragen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.