Wenn die linke Hand nicht weiß, was die rechte tut…

Diese Redensart wird im Index der Redensarten wie folgt beschrieben: Es existiert kein einheitliches Vorgehen; innerhalb einer Organisation findet kein ausreichender Informationsaustausch statt. Die Redensart vermittelt einen Zustand des Durcheinanders, der Orientierungslosigkeit und letztlich auch ein Stück Verlorenheit im System. Projektmanagement-Verantwortliche beschreiben die Situation aus ihrer Position dann in etwa so: „Wir wissen nicht, welche Projekte laufen, wie sie laufen und was sie kosten. Jeder plant und dokumentiert wie und wo er will. Das ist in höchstem Maße intransparent und birgt Risiken. Kaum zu glauben: Bei uns werden immer wieder Themen doppelt bearbeitet – bis weit in die Umsetzung hinein… weil wir nicht wissen, zu welchen Themen bereits Projekte initiiert wurden.“

Was tun? – da gibt es eine Lösung…

Diesen Missständen wirkt ibo netProject entgegen: ibo netProject sorgt dafür, dass einheitliche Projektmanagement-Prozesse und Vorgehensstandards im gesamten Unternehmen etabliert werden und an jedem Arbeitsplatz zur Verfügung stehen. Transparenz und Klarheit bei der Auftragsklärung, bei der Projektdurchführung und bei der Steuerung des gesamten Projektportfolios. Jederzeit einen Überblick über Status, Kosten, Ressourcen und weitere wichtige Kenngrößen der Projekte.

Von vielen Projektmanagement-Verantwortlichen wird in diesem Zusammenhang noch eine weitere Herausforderung beschrieben: „Es ist zudem völlig intransparent, wie sich die verschiedenen Projekte beeinflussen – mit dem Ergebnis, dass komplette Projekte nicht starten können, weil sie auf Ergebnisse anderer Projekte warten. Das hat massiven negativen Einfluss auf Fertigstellungstermine und Kosten und damit auf den Unternehmenserfolg.“

Was tun? – da gibt es ebenfalls eine Lösung…

ibo netProject wurde gezielt weiterentwickelt, um speziell diese Problemstellung zu lösen. Das Portfoliomanagement wird dabei effizient und vor allem praktikabel unterstützt: Mit ibo netProject können Sie nun auf einfache Art und Weise Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Projekten Ihres Portfolios definieren und transparent darstellen: Zum einen die Abhängigkeiten des gesamten Portfolios, zum anderen die Abhängigkeiten eines spezifischen Projektes. Wichtige Fragen wie „Welche Projekte beeinflussen mein Projekt?“, „Von welchen Ergebnissen welcher Projekte ist mein Projekt abhängig?“ oder „Wem muss ich wann etwas liefern?“ werden klar, z. B. anhand eindeutiger Grafiken, beantwortet.

Grafische Darstellung von Projektabhängigkeiten
Grafische Darstellung von Projektabhängigkeiten

In dieser Grafik sieht man auf einen Blick, welche Vorgänger (links) ein Projekt (Mitte) hat und welche Nachfolger (rechts) auf Ergebnisse des Projektes angewiesen sind. Im Portfolio können die Projekte selbst und auch Meilensteine als Vorgänger und Nachfolger definiert werden. Es kann zudem beschrieben werden, was konkret von einem anderen Projekt oder an ein anderes Projekt geliefert wird.


Im Gesamtportfolio werden die Abhängigkeiten zwischen den Projekten und deren Meilensteinen ebenfalls grafisch bearbeitet und visualisiert:

Gantt Diagramm mit Abhängigkeiten
Gantt Diagramm mit Projektabhängigkeiten


Zu jeder Abhängigkeit kann eine Beschreibung dokumentiert werden (z. B. die Lieferobjekte):

Gantt Diagramm mit Abhängigkeiten und Beschreibung
Gantt Diagramm mit Projektabhängigkeiten und Beschreibung

Haben Sie Fragen zum Thema?
Kontaktieren Sie mich gerne.

T: +49 641 98210-820 oder
E: Kai.Steinbrecher@ibo.de

Ihr Kai Steinbrecher

> Mehr zu ibo netProject…
> Und, weil es nicht fehlen darf: Papa singt ein Loblied auf ibo netProject…

Du möchtest die nächsten Blogartikel dieser Reihe nicht verpassen? Dann melde dich zu unserem ibo-Newsletter an!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.