Wo Risiken sind, da sind auch Chancen!

Quelle: RiskNET GmbH, www.risknet.de

Schwimmen gehört zu meinen bevorzugten Sportarten. Wenn ich so meine Bahnen durch das Becken ziehe, genieße ich immer die Stille, die von einer Sekunde auf die andere herrscht, wenn ich den Kopf unter Wasser tauche. Die Fliesen die gleichförmig, schon fast meditativ, an mir vorbeiziehen und die Linienmarkierungen am Beckenboden sollten dann in meiner Wunschvorstellung für den nächsten Kilometer die einzigen Begleiter sein.

Doch plötzlich ergibt sich ein Hindernis, andere Schwimmer in der Bahn, spielende Kinder, ein paar Springer vom Startblock. Meistens kann ich noch ausweichen, aber dieses Mal war es schon sehr knapp. Kennen Sie diese Momente aus Ihren Projekten?

Wir sind uns der Risiken, die uns umgeben durchaus bewusst und dennoch überrascht uns ihr Eintritt immer wieder aufs Neue. Die plötzliche Heftigkeit, die zeitliche Dimension, die nicht im Sichtfeld heranrollende Gefahr …

Und wenn ich weiter darüber nachdenke, kann ich auch die Chancen in dieser Situation erkennen. Ich weiche aus und finde eine Bahn, die noch frei ist. Ich muss kurz stoppen und es ergibt sich ein nettes Gespräch … Und so wird es wohl auch weiter in unseren Projekten sein. Dort wo Risiken sind, sind immer auch Chancen. Diese Gewissheit ist doch irgendwie beruhigend.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine erfolgreiche Identifizierung und einen kooperativen Umgang mit Ihren Chancen und Risiken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.