BPMN, CMMN und DMN im Fokus

Prozessautomatisierung mit BPMN, CMMN und DMN

BPMN 2.0 (Business Process Model and Notation), CMMN (Case Management Model and Notation)  und DMN (Decision Model and Notation) sind in aller Munde. Die neuen Sterne am Notationshimmel werden zunehmend in den Firmen als Modellierungsstandards eingeführt, um die Schnittstellen zwischen Fachbereich und IT bei der Prozessautomatisierung zu erleichtern. In BPMN modellierte Routineprozesse können in eine process engine importiert und ausgeführt werden. Mittels BAM (Business Activity-Monitoring) werden Prozesskennzahlen  automatisch ermittelt. Der Roundtrip wird komplett, indem die Informationen aus den ausgeführten Prozessen wieder ins BPMN-Diagramm fließen. Flexible und unstrukturierte Routineprozesse und Ad-hoc-Prozesse können dank CMMN weitgehend technisch unterstützt werden.  DMN erleichtert komplexe Entscheidungen in Geschäftsregeln zu konfigurieren.

So notwendig dieser Brückenschlag ist, er stößt nicht überall auf ungeteilte Freude. Schon machen sich Widerstände breit, die Notationen seien zu komplex, nicht redundanzfrei und erreichen nicht die Praxis der Fachbereiche. Wie immer lohnt es sich genau auf die Ursachen dieser Widerstände zu schauen. Und dafür ist ibo bekannt. Ob die Skepsis sachlich begründet ist, „normale“ Neuerungsfeindlichkeit ist oder auf schlechte Vorerfahrungen vergangener Dokumentationsorgien fußt ist letztlich zweitrangig. Entscheidend ist, dass man die Vorbehalte kennen und ernst nehmen muss, um die Einführung einer neuen Notation von Anfang richtig einzufädeln.

ibo verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Einführung und im Betrieb von Prozessdokumentationen jedweder Art. Welche Nutzen verfolgt die Modellierung, welche Adressaten lesen die Dokumente, welche strukturierten (BPMN) und unstrukturierten Prozesse (CMMN) sollen wie modelliert werden? Wie werden Geschäftsregeln sinnvoll mit DMN modelliert? Die Antworten auf all diese Fragen entscheiden letztlich darüber, ob und wie BPMN, CMMN und DMN die Erfolge in Ihrem Unternehmen erzielen, den diese Notationsstandards verdient haben.

Um bei ibo mehr über die Chancen und Risiken von BPMN, CMMN und DMN für das Business-IT-Alignment zu erfahren, bieten sich in den nächsten Monaten zahlreiche Möglichkeiten an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.