Neues Jahr, neues Glück: In Outlook 2010 archivieren und Archivdateien einbinden

The same procedure as every year.

Jedes Jahr im Januar bringe ich Ordnung in meine E-Mails, indem ich in Outlook 2010 ein Archiv einrichte. Mit diesem archiviere ich meine Mails und räume dadurch fortlaufend meinen Posteingang frei.

Vor kurzem kam ich den Genuss eines neuen Laptops. Also galt es Outlook 2010 neu einzurichten und die archivierten pst-Dateien der Vorjahre einzubinden. Es sind die gleichen Schritte, als ob ich ein neues Outlook-Archiv erstelle. Einziger Unterschied in der Anleitung ist bei Punkt 7:

  • Kein neues Archiv anlegen, durch Eingabe eines neuen Namens (z.B. „Archiv2014.pst“) und Wahl eines Speicherortes,
  • sondern das bisherige Outlook-Archiv einbinden; dazu den entsprechenden Laufwerksordner (z.B. „Z:\Outlookarchiv“) aufrufen und die Outlook-Datendatei (z.B. „Archiv2013.pst“) auswählen.

Sollten mehrere Archivdateien vorhanden sein, sind die entsprechenden Schritte natürlich zu wiederholen.

Durch konsequentes Löschen von E-Mails (statt fast alle Mails zu archivieren) sind meine Archive in den letzten Jahren immer kleiner geworden. Durch gutes Sortieren verringert sich auch mein Aufwand, wenn ich nach einer bestimmten Mail suche. Aber das ist wieder ein anderes Thema.

In diesem Sinne: Frohes Neues 🙂

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.