Wer gewinnt den Project Excellence Award 2012 der GPM?

Im Rahmen des PM-Forums der GPM in Nürnberg wurde der diesjährige Gewinner des Project Excellence Awards 2012 geehrt. Unter vier Finalisten setzte sich das Ministerium des Inneren für Sport und Infrastruktur Rheinland-Pfalz  mit dem Projekt „Einführung des Digitalfunks “ (für alle „Blaulichtorganisationen“) durch.

Kurzvorstellung des Unternehmens: Die Projektgruppe Digitalfunk Rheinland-Pfalz wurde 2006 eingerichtet und nimmt landesspezifische Aufgaben im Zusammenhang mit der Einführung des digitalen Sprech-und Datenfunks wahr. Das Projekt besteht aus fünf Teilprojekten und einem Projektstab mit über 40 Mitarbeiter/innen.

Beschreibung des Projektgegenstandes: Das Projekt ist mit einem Budget in Höhe von 100 Mio. Euro das größte Projekt im Bereich der inneren Sicherheit in Rheinland-Pfalz. Ziel ist der Aufbau der Infrastruktur mit 276 Funktstationen, der Roll-out von rund 30.000 Funkgeräten, die Anbindung der Leitstellen, die Schulung von rund 90.000 Nutzern der unterschiedlichen „Blaulichtorganisationen“ (Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst) sowie der Aufbau einer Betriebsorganisation. Im Jahr 2010 wurde der Projektauftrag um den Aufbau eines Leitstellenverbundes und Beschaffung zentraler Abfrage- und Vermittlungstechnik erweitert.

Herausforderungen im Projekt:

  •  Komplexe Aufgabenstellung und Rahmenbedingungen im Umfeld eines Hochsicherheitsnetzes
  • Erhebung und Zusammenführung der divergierenden Anforderungen in einem gemeinsamen technischen System
  • Etablierung der Wertschöpfungsprozesse in Zusammenarbeit mit der staatlichen Bauverwaltung
  • Management der heterogenen Interessengruppen zur Erreichung der Projektziele und Beachtung von Zeit, Kosten und Qualität

Herzlichen Glückwunsch zu diesem spannenden Projekt und dem tollen Projetkerfolg auch von ibo Beratung und Training GmbH!

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.