iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt/Main

Personalbemessung in der Durchführung (Annette Schäfer auf der iboCON)

Im neunten Teil unserer Sommer-Interviews zur iboCON am 27.09.2018 in Frankfurt/Main geht es um Personalbemessung in der Durchführung. Als Produktmanagerin Alea und Leiterin Training & Consulting der ibo Software GmbH beschäftige ich mich täglich mit den Themen Organisieren, Optimieren, Verändern und Hinterfragen. In über 20 Jahren bei der ibo Software

Alternatives Verfahren oder auch Prozentuale Verteilung

Mit Veröffentlichung der aktuellen Version der ibo Personalbemessung steht allen Anwendern eine weitere Erhebungsmethode zur Verfügung. Ab sofort können Sie neben den bewährten Zeitmessverfahren und Schätzverfahren wie der Mitarbeiterkapazitätsverteilung, der Einzelzeitschätzung, dem Zeitklassenschätzverfahren und der PERT-Methode auch das sogenannte Alternative Verfahren verwenden. Bei diesem, im „Handbuch für Organisationsuntersuchungen und Personalbedarfsermittlung“

ibo Personalbemessung mit Pert-Verfahren

PERT-Verfahren

Als viertes Erhebungsverfahren der Schätzmethode bietet die ibo Personalbemessung mit der aktuellen Version nun auch die PERT-Methode bzw. das PERT-Verfahren an. Bei der PERT-Methode handelt es sich um eine so genannte 3-Wert-Schätzung oder auch 3-Zeiten-Schätzung. Im Gegensatz zur Einzelzeitschätzung, als dem klassischen analytischen Zeitschätzverfahren, werden bei der PERT-Methode nicht nur die

Personalbemessung war nur der Anfang!

Resümee und Twitter-live-Mitschnitt zum ibo Trendforum Personalbemessung vom 16. Sept. 2014 in Köln.  „Einmal Kosten senken, Produktivität steigern und Qualität sichern, bitte sehr.“ – Darf’s noch ein bisschen mehr sein? Die Anforderungen an eine Personalbemessung sind hoch. Unterschiedliche Stakeholder-Interessen müssen berücksichtigt und für alle nachvollziehbare Ergebnisse vorgelegt werden. Personalbemessung liefert darüber

Praxistag Personalbemessung

Personalbemessung – vom Projekt zum dauerhaften Personalcontrolling (Praxistag, Teil 3)

Unter dem Motto „In guten wie in schlechten Zeiten – Chancen und Nutzen einer Personalbemessung“ hatten wir im Februar zu praxisnahen Vorträgen und zum direkten Erfahrungsaustausch geladen. Im Mittelpunkt standen dabei Chancen und Nutzen von Personalbemessungen. Hier im ibo-Blog möchten wir die Themen nun noch einmal einzeln würdigen. Nach dem

Praxistag Personalbemessung

Vergleichbarkeit von standardisierten Personalkostenanalysen (Praxistag, Teil 2)

Unter dem Motto „In guten wie in schlechten Zeiten – Chancen und Nutzen einer Personalbemessung“ hatten wir im Februar zu praxisnahen Vorträgen und zum direkten Erfahrungsaustausch geladen. Im Mittelpunkt standen dabei Chancen und Nutzen von Personalbemessungen. Hier im ibo-Blog möchten wir die Themen nun noch einmal einzeln würdigen. Nach dem

Praxistag Personalbemessung

Personalbedarfsrechnung – Wie detailliert muss ein Aufgabenkatalog dafür sein? (Praxistag, Teil 1)

Unter dem Motto „In guten wie in schlechten Zeiten – Chancen und Nutzen einer Personalbemessung“ hatten wir im Februar zu praxisnahen Vorträgen und zum direkten Erfahrungsaustausch geladen. Im Mittelpunkt standen dabei Chancen und Nutzen von Personalbemessungen. Hier im ibo-Blog möchten wir die Themen nun noch einmal einzeln würdigen. Den Auftakt

In guten wie in schlechten Zeiten

Unter diesem Titel findet heute der Praxistag Personalbemessung zum Thema Chancen und Nutzen der Personalbemessung im Best Western Plus Hotel Steinsgarten in Gießen statt. Dort geht es mit einem sehr starken Praxisbezug um das richtige Tool, den Umfang des Aufgabenkatalogs, die Personalbemessung als Grundlage der Personalstrategie und standardisierte Personalkostenanalysen. Die